4. Juli 2022

Wie kann man den Unternehmenserhalt wirtschaftlich sichern und gleichzeitig die Klimaziele im Blick behalten? Was ist kurzfristig umsetzbar? Auf welche Maßnahmen, Investitionen und Förderprogramme kommt es jetzt an? Welche Unterstützung ist erforderlich?
Aktuell stehen viele mittelständische Unternehmen vor einer großen Herausforderung: Die Invasion Russlands in die Ukraine verursacht hohe Energiepreise und die Sorge um ausbleibende Gaslieferungen belastet die Unternehmen. Alternative Lösungen erfordern Zeit und Geld.

In vier inspirierenden Vorträgen berichten die Referenten bei der Tagung am 13. Juli aus der Praxis.

Weitere Informationen und zur Anmeldung auf der Website zu.hna.de/tagung